Neuigkeiten

Zirkus Phantasia

Ein Zirkus voller Überraschungen

Am Montag war ganz normale Schule und am Dienstag hatten wir frei. Da haben die Eltern und Lehrer ihre Fortbildung gemacht. Am Mittwoch haben die Eltern und Lehrer uns eine sensationelle Vorstellung gezeigt. Das war so toll. Damit haben sie uns auch gezeigt, was wir alles machen könnten. Dann durften wir alles ausprobieren. Zum Beispiel Feuertricks, Akrobatik, Balancieren, Flowersticks, Diabolo und Teller  drehen. Dann sind wir wieder in die Zirkushalle gegangen und da haben die, die wollten, einen Tanz gemacht. Der Alex hat gesagt, dass wir diesen Tanz auch machen könnten. Hendrick hat uns gesagt, dass unsere Hausaufgabe ist, aufzuschreiben, was wir beim Zirkus machen möchten. Donnerstag haben wir in den ersten beiden Stunden noch weiter ausprobiert, was wir machen können. Nämlich Clowns und Fakir. Nach der Pause haben wir angefangen zu üben. Ich war beim Puscheltanz. Dann am Freitag war wieder üben angesagt, den gaaanzen Tag. Da kommt man ganz schön ins schwitzen. Wir haben auch noch einer anderen Gruppe unsere Nummer vorgeführt. Samstag endlich ist der Tag gekommen. Es gab viel Gewusel aber dann ging es los. Clown, Fakire, Akrobaten und so weiter. Dann gab es eine kleine Pause aber dann kam die nächste Vorstellung. Danach war es vorbei.

(Sonja, Klasse 3) | Fotos: Julia Gehrmann