Neuigkeiten

Energieprojekt Klasse 4

Am 17.01.2014 war Frau Pohlenga in der Klasse 4. Frau Pohlenga arbeitet im Auftrag  der Deutschen Umwelt-Aktion e.V. (DUA). Die Gemeindewerke Nümbrecht haben die beiden Stunden gesponsert.

Zuerst haben wir ein sogenanntes Aufweck-Spiel gespielt. Es gab zwei Gruppen. Ein Kind musste Begriffe raten. Frau Pohlenga zeigte den Begriff ( Namen von elektrischen Geräten), die Klasse musste ihn durch Pantomime und Geräusche darstellen. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Danach haben wir über Energie gesprochen. Sie hat uns gefragt, welche Kraftwerke wir kennen, z.B. Windkraft-, Wasserkraft- und Atomkraftwerke.

Frau Pohlenga hat uns ein Braunkohlekraftwerkmodell mitgebracht. Sie tat Wasser in einen Tank, in der Brennkammer wurde Grillanzünder (statt Kohle) angezündet. Nach etwa 5 – 10 Minuten Wartezeit stand der Druckanzeiger auf rot, es kamen Rauchwolken und eine kleine Lampe ging an.

Sie malte und erklärte an der Tafel wie Energie erzeugt wird, welche Folgen die Abgase, besonders das CO 2, auf die Umwelt haben und was Klimawandel bedeutet.

Sie hat uns erklärt wie Wind und Wasserkraftwerke funktionieren und dass wir weniger Kohlendioxid verbrauchen müssen, sonst werde der Klimawandel schlechter.  Danach haben wir zwei Experimente durchgeführt, als Beispiele für umweltfreundliche Stromerzeugung.

Gruppenweise durften wir ein kleines Windrad ausprobieren. Ein Kind hat kräftig gepustet, dann leuchtete es blau und grün. Mit Wasser haben wir auch Strom erzeugt, ein kleines Lämpchen brannte. Zum Schluss haben wir besprochen wie wir Energie sparen können.                Kinder aus Klasse 4, Infoblatt von Frau Pohlenga