Neuigkeiten

Ausflug zum Bauernhof Demmer

Wir sind zu Fuß zum Bauer Demmer gegangen. Es war sehr toll. Zwischendurch haben wir Pause gemacht. Es hat lange gedauert bis wir da waren. Der Bauernhof ist in Puhl. Als wir da waren haben wir erst mal gegessen. Dann haben wir eine Führung gemacht. Wir haben erfahren, dass der Bauer nur Kühe hat. Wir durften auch die Kälbchen streicheln und die großen Kühe füttern. Am Ende haben wir noch Waffeln gegessen. Es war sehr toll. (Emilia)

Wir waren beim Bauer Demmer. Wir sollten ihm sagen, was das für Futter ist. Es war: Silo, Kraftfutter und Wasser. Wir durften das Kraftfutter den Kühen geben. Es war sehr schön! Und wir sollten raten welches Getreide auf der Fensterbank lag. Dann gingen wir zu den Kälbchen. Sie waren sehr süß. Das jüngste war 5-6 Tage alt. Und eine Kuh kriegt bald ein Kälbchen. Und wir durften auch ein mal melken. Zum Schluss durften wir auf die Heuballen. Und Bauer Demmer hat uns Kakao und Waffeln gegeben. Und wir wurden mit dem Planwagen zurück gefahren. Es war sehr schön!!  (Fynn)

Wir haben Kühe gefüttert und Kälbchen gestreichelt. Wir haben viel über schwangere Kühe, Kälbchen und Landwirtschaft gelernt und über dessen Folgen. Nämlich: keinen Urlaub (nie), früh aufstehen, usw. Und wir haben eine Kuh mit der Hand gemolken. Wir haben auch im Heu getobt. Dann gab es Waffeln und Kakao. Wir sind mit einem Planwagen zurück gefahren. (Emelie)

Beim Bauer Demmer war es super. Er hat so viele Kühe. Oha! Er hat uns viel über Weizen erzählt. Wir durften die Kühe füttern und ich habe eine Kuh gemolken, wie cool. Ich habe eine schwangere Kuh gesehen. Ich fand Bauer Demmer so nett und wir haben Kälbchen gesehen, haben Waffeln gegessen und sind mit dem Planwagen gefahren. Und Bauer Demmer hat vorne den Traktor gelenkt. Es war einfach super. Und die Kälbchen waren niedlich. (Angelie)