Neuigkeiten

ERNA im Museum in Lindlar

Vom 2. – 3. Mai waren wir im Freilichtmuseum in Lindlar. Frau Walter hat uns freundlich empfangen und uns die Regeln erklärt. Danach durften wir in unsere Zimmer.

Später gab es Essen. Das war super lecker! Anschließend haben wir einen Rundgang mit Frau Dawid gemacht. Die Tour ging zum Petershof, dort haben wir die neugeborenen Ferkel gesehen. Danach begannen unsere Workshops. In dem Workshop "Upcycling" konnten man ein Portemonnaie aus Milchtüten basteln. In der Koch-Gruppe haben wir erst Butter selbst gemacht und dann Kräuter reingeschnitten. Das war dann Kräuterbutter. Nun ging es wieder ins Haus und es gab Abendbrot. Danach haben wir ganz viel gespielt und gelesen. Später sind wir dann eigeschlafen.

Am nächsten Tag sind wir aufgewacht und erst mal alle zum Frühstück gegangen. Danach haben wir unsere Betten abgezogen und alles eingepackt. Die Zimmer haben wir gut aufgeräumt, damit wir keine Ferkelsteuer zahlen mussten. Wir haben dann draußen gespielt und sind zum Kiosk gegangen. Alle zusammen sind wir dann wieder zum Eingang gegangen und haben uns wieder in zwei Gruppen geteilt. Die eine Gruppe hat "Vom Korn zum Brot" gemacht und die andere "Rund ums Rind". Später haben wir dann gewechselt. Als wir beim Bäcker waren ist noch Radio Berg gekommen (Link zu den Beiträgen s.u.). Dann sind wir in die Herberge zurück und haben Mittag gegessen. Schließlich kam der Bus und wir sind wieder nach Hause gefahren. Das war unsere erste Klassenfahrt und sie war toll.

Von Cynthia, Jana, Mira, Ben, Malin, Sophia und Paul

 

 

 

Beiträge bei Radio Berg: