Neuigkeiten

Des Kaisers neue Kleider

Das Theater 1+1 aus Reichshof-Eiershagen war am 17. März in unserer Schule zu Besuch. Sie zeigten das Stück "Des Kaisers neue Kleider", nach einem Märchen von Hans Christian Andersen. Es spielen: Petra Nadolny + Wolfgang Fiebig

 

Die beiden Herrschaften sind auf der Suche nach neuen Einnahmen und erinnern sich an ihre Erlebnisse am Hof des Kaisers.

 

 

 

 

Der Kaiser braucht zur Hochzeit der Prinzessin neue Kleider. Die Prinzessin kam aus dem Publikum.

Ein Diener berät den Kaiser.

 

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verschiedene Schneider kommen.

Ein Schneider aus Paris,                         

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

einer mit einem Bärenfell  

und ein besonderer Herr.  Er bekommt den Auftrag.


 

Die Kinder verfolgen alles mit großer Aufmerksamkeit.

 

 

 

Und so sieht der Kaiser nun aus. Nur kluge Leute sehen die Kleidung. Liebe Leser, da Ihr klug seid, erkennt ihr sicherlich die kaiserliche Pracht. Denn dumme Leute sehen die Kleidung leider nicht.

 

 

 

 

 

 

Unsere Darsteller bekommen viel Applaus.

 

 

Ich fand es cool am Anfang mit der Tablette.   Myria         (Es war ein Versuch Geld zu verdienen.)

Ich fand es lustig, als der Diener den Kaiser auf dem Rücken getragen hat.     Leon B.

Ich fand es lustig, dass der Mann das Wasser aus dem Glas getrunken hat und  es dann wieder reingespuckt  hat.                      Raffael

Viele fanden das eklig.

Die haben so getan, als ob sie leuchtende Sachen für den Kaiser nähen.  Dilara, Maya

Die brauchten Edelsteine zum Nähen.      Finja

Der Schneider hat so getan, als ob er die Kleider aus der Kiste zieht.       Leon S.

Ich fand das ganze Theater schön.     Felix

Ich fand es toll, dass sie so getan haben, als ob die Kleider leuchten.      Caroline