Neuigkeiten

Klassenfahrt nach Lindlar

Am Mittwoch, 10.09.2014 begann unsere Klassenfahrt mit der Busfahrt zur Museumsherberge im Freilichtmuseum Lindlar. Frau Westendorf und Frau Hölschen fuhren mit.

Als wir ankamen, empfing uns Frau Walter und erklärte uns die Regeln für die Museumsherberge und das Museumsgelände. Danach gingen wir in unsere Zimmer. Es war sehr schwierig die Betten zu beziehen.

Im Museum gab es viele alte Sachen, wie zum Beispiel: alte Wände, alte Kleidung, eine alte Bibel. In einem Haus konnte man über Lautsprecher die Meinung anderer Leute hören. Auf dem Museumsgelände gab es einen Kiosk. es war ein kleines Häuschen, dort gab es verschiedene Sachen, z.B. Lollis, Kaugummizigaretten, Bonbons, Andenken und noch mehr.

Am ersten Tag waren wir in der Seilerei, wir mussten Fragen beantworten und durften uns dann selbst ein Seil machen. Wir haben draußen gespielt. beim Seilziehen haben die Mädchen gewonnen.

In der esten Nacht sind wir sehr spät eingeschlafen.

Am 2. Tag waren wir im Steinbruch. Zunächst mussten wir eine Stunde lang wandern. Jedes Kind bekam Hammer und Meißel, dann mussten wir noch etwas laufen. Wir durften hämmern und fanden viele Fossilien.

Nach dem Abendessen sind wir zum Schwimmbad gegangen. Es gab eine tolle Rutsche und Matten zum Spielen. Zu Fuß sind wir zurückgegangen – wie eine kleine Nachtwanderung.

Wir haben auch Streiche gemacht.

Am anderen Morgen fuhren wir wieder zurück. Es war eine ganz tolle Klassenfahrt.                              Kinder aus Klasse 4

 

 

Sammlung 152 (640x427)     Sammlung 162 (640x427)

Sammlung 197 (640x427)