Neuigkeiten

Klassenausflug der Klasse 2 ins Bilderbuchmuseum nach Troisdorf

Unseren letzten Klassenausflug haben wir nach Troisdorf ins Bilderbuchmuseum gemacht.

Wir fuhren von der Schule mit dem Bus dorthin.

Nach Ankunft in Troisdorf wurde erstmal eine Frühstückspause gemacht.

Anschließend wurden wir von einer Frau abgeholt, die uns ins Museum geführt hat. Es ging in die 2. Etage. Dort mussten wir erstmal ein Geheimversteck finden. Es war in der Lehne eines Sofas versteckt. Der Schatz war die Geschichte „Pippi Langstrumpf wird Sachenfinderin“.

Die Geschichte wurde uns vorgelesen.

Danach gingen wir in den Turm. Die Stufen waren schief und ganz eng. In dem Turm haben wir uns ganz alte Bücher aus dem 19. Jahrhundert angeschaut.

Nach kurzer Zeit ging es wieder ganz runter in die 1. Etage. Dort haben wir Sachen aus der Geschichte „Pippi Langstrumpf wird Sachenfinderin“ gefunden.

Es wurde eine weite Geschichte von einem Angler vorgelesen, der nur Müll geangelt hatte. Aus dem Müll hatte er ein Boot gebaut, damit er aufs Meer fahren konnte um Fische zu fangen.

Zum Abschluss im Museum ging es in einen weiteren Raum. In diesem Raum gab es ganz viele alte Zeitungen und buntes Papier. Dort sollte aus dem Papiermüll jeder das basteln, was er meinte aus Müll bauen zu können.

Zum Schluss ging es auf den Spielplatz, auf dem wir uns so richtig ausgetobt haben. Vor allem die Wassergeräte haben ganz viel Spaß gemacht. Es war ein schöner interessanter Tag.

Kilian und Phil

 

IMG_1554 (2) (640x427)IMG_1556-1 (2) (640x427)IMG_1557 (2) (640x427)IMG_1558 (2) (640x427)

IMG_1568 (2) (640x427)

IMG_1586 (2) (640x427)IMG_1587 (2) (640x427)