Neuigkeiten

Grauwacke-Steinbruch Lindlar

Wir sind von der Museumsherberge in den Steinbruch gegangen. Die Klasse ist 45 Minuten hin gegangen,wir haben uns die Gummiestiefel angezogen und die Schmiede angeguckt! Dann hat der Führer, Herr Fuchs, uns Hammer und Meißel gegeben und alle zu den Steinen geführt! Patrick hat einen Superstein gefunden zum Bearbeiten und einen Riesenbrocken rausgeschlagen! Dann hat Philipp einen halb so großen Stein raus geschlagen. Max hat aber einen viel größeren rausgehauen, das war der größte von allen! Patrick wollte einen größeren Stein rausmeißeln, leider hat es nicht geschafft. Alle Steine wurden verpackt und wir durften sie mitnehmen als Andenken, dann gingen wir zurück zur Museumsherberge und machten eine Kissenschlacht, dass war der beste Tag. Am nächsten Tag fuhren wir nach Hause, alle waren glücklich und zufrieden.Die Kissenschlacht war dass Beste. Das war eine schöne Klassenfahrt.           Jonas, Ben

Maerz B 141 (640x427)Maerz B 143 (640x427)Maerz B 146 (427x640)Maerz B 180 (640x427)Maerz B 189 (640x427)Maerz B 200 (640x427)