Neuigkeiten

Vorlesebuch „Eine Woche voller Samstage“

Frau Wunderlich hat für die Klasse 2 das Vorlesebuch „Eine Woche voller Samstage“ ausgesucht. Im Januar 2014 hat sie uns jeden Tag daraus vorgelesen.

In der Geschichte geht es um ein Wesen, das sich Sams nennt. Es hat lauter kleine Punkte im Gesicht. Dieses Sams kann Wünsche erfüllen. Aber nach jedem erfüllten Wunsch verschwindet ein Punkt. Und wenn es keine Punkte mehr im Gesicht hat, kann es auch keine Wünsche mehr erfüllen.

Das Sams braucht kein Brot, um satt zu werden, denn es isst alles.

Es kommt jeden Montag in die Stadt. Wenn jemand erraten hat, was das Sams ist, ist er sozusagen Papa oder Mama für das Sams. In der Geschichte hat Herr Taschenbier herausgefunden, dass dieses Wesen ein Sams ist. Nun geht das Sams mit Herrn Taschenbier in sein gemietetes Zimmer im Haus von Frau Rotkohl. Dann geschehen die lustigsten Dinge.

Das Sams hört auf den Befehl „Ich wünsche“. Also wenn Herr Taschenbier sich etwas wünscht, geht es nur in Erfüllung, wenn er sagt: „ Ich wünsche … .“

Das Buch „Eine Woche voller Samstage“ hat uns allen sehr gut gefallen. Es war sehr lustig und wir hatten ganz viel Spaß dabei.

von Daria und Melody