Neuigkeiten

Lichtbrücke

Anfang April kamen Frau Werry und Herr Pater zu uns in die Klasse 3. Sie erzählten uns von der „Lichtbrücke“. Herr Pater erzählte von Bangladesch und stellte uns sein Buch „Nipas Traum“ vor.

Nipa lebt in Bangladesch. Herr Pater kennt sie und ihre Familie.

Und dann haben sie uns über Wasserfilter erzählt. Ein Wasserfilter ist sozusagen ein Lebensretter. Er hilft den Leuten weiter zu leben. Im ungefilterten Wasser ist Arsen. Viele Menschen trinken das giftige Wasser, weil sie das Gift nicht schmecken, nicht riechen und nicht sehen können.

Frau Werry hat uns vorgeschlagen für solche Wasserfilter zu sammeln.

 

Die Kinder der Klasse 3 haben im April und Mai 2013 für die Lichtbrücke Spenden gesammelt. Sie sind durch die Dörfer gegangen und haben nach Spenden gefragt.

Wir haben ein Plakat zur Information und zur Werbung gestaltet. Im Türrahmen war ein Spendenbarometer aufgehängt. Dort wurde die Höhe unserer Geldspenden markiert. Am Morgen nach dem Besuch kamen 3 Schüler mit 110 €. Sie haben den 1. Streifen am Spendenbarometer angemalt. Es sammelten vieleKinder immer mehr Geld .

Auch beim Schulfest wurde kräftig gesammelt. Wir haben insgesamt 900 € eingenommen.

Frau Werry kam und holte das Geld ab.

 

Für dieses Geld können 30 Wasserfilter gekauft werden. Jeder Wasserfilter kann für 25 Menschen sauberes Wasser filtern.

 

Die Kinder der Klasse 3 haben auch an einem Malwettbewerb teilgenommen. Wir sollten zur Geschichte „Nipas Traum“ etwas malen. Drei Bilder wurden ausgesucht und die Mädchen bekamen Preise.

 

Beim Kinderfest in Gaderth kam noch Geld dazu.

 

Die Kinder hatten beim Fest viel Spaß.

 

Jasmina, UBZ, Marla, Camilla, Rexhep, Cora, Philipp, Melvin